• Der Cadet
    Der Cadet die von der ISAF anerkannte reine Jugendbootsklasse
  • Teamgeist
    Teamgeist ist im Cadet angesagt!
  • international
    international in mehr als 18 Ländern auf 4 Kontinenten der Erde wird der Cadet gesegelt

CECC Tschechien im September

ACHTUNG! Es gab eine Terminänderung für den CECC CZE (siehe Regattaplan). Dieser findet eine Woche vor der 1.WMA statt. Denkt an euer Auslandskriterium für die Qualifikation zur WM 2018…

 

Termin für 2. Qualifikationsregatta zur Weltmeisterschaft 2018 in Deutschland

Der Termin der 2.WMA für die Qualifikation zur WM 2018 in Deutschland stand bis heute noch aus. Leider kann die 2. WMA  nicht wie zunächst geplant gewesen in Rerik stattfinden.

Stattdessen haben wir uns für die Austragung der 2.WMA im Rahmen des Nebelpokal Güstrow entschieden. Dieser findet am 2. Oktober-Wochenende, 07./08.10.2017 statt.

Wir hoffen euch dort in großer Teilnehmerzahl begrüßen zu können. 

Vorstand GerCCA

Cadet-Team 2018

Im Herbst 2017 wird die GerCCA nach Abschluss der ersten beiden WMA’s ein Deutsches Team aus den zu diesem Zeitpunkt 15 bestplatzierten Booten zusammen stellen. Nach der 3. WMA wird das Team auf die an der WM teilnehmenden Teams reduziert.
 
Diese 15 Teams wählen bei der 2. WMA aus allen Bewerbern ihre zwei Teamcoaches und den Teamleader, die sie mit Hilfe der GerCCA zusätzlich zu ihrem Heimtraining bei der Vorbereitung auf die WM unterstützen werden.
Es ist vorgesehen, mit diesen Teams ein gemeinsames Training und teambildende Maßnahmen durch zu führen. Die Teilnahme an den Maßnahmen ist freiwillig.
 
Bedingung für die Aufnahme in das Team ist eine Mitgliedschaft des Seglers in der German Cadet Class und ein bezahlter Mitgliedsbeitrag für das jeweils laufende Jahr.
Die Aufnahme in das Cadet – Team 2018 ist keine Bedingung für eine Nominierung zur WM 2018.
Es wird der aktuelle Vorschoter des jeweiligen Steuermanns berufen.
Für die Aufnahme in das Cadet – Team ist kein Nachweis der Teilnahme an einer Auslandsregatta erforderlich.
 
Der Vorstand               31.07.2017

Beschluß des Vorstands, um künftige unterschiedliche Interpretationen im Modus zu vermeiden:

Zu 2. Die Wertung nach Anhang A9 ist maßgeblich, es gelten aber auch die anderen Teile der WR und des Anhangs A.
Zu 4. In dem Abschnitt geht es um Nominierungsvoraussetzungen, nicht um Voraussetzungen zum Start bei einer der 3 Regatten.
Die Nominierung erfolgt im Anschluß an die Siegerehrung nach der 3. WMA.
 
Mitglieder der Klassenvereinigung sind sowohl Einzelmitglieder als auch Segler, welche im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft an die Klassenvereinigung gemeldet wurden. Der Beitrag für 2018 muß nachweislich entrichtet worden sein.
 
Der Nachweis der Teilnahme an einer ausländischen Regatta erfolgt durch Übersendung einer Ergebnisliste an den Sportwart bis 5 Tage vor der letzten WMA. Er liegt in der Verantwortung des Seglers.
 
Bei Krankheit des Vorschoters kann der Vorstand auf schriftlichen Antrag einen Ersatzvorschoter genehmigen.
 
Der Vorstand                             31.07.2017    
 

Qualifikationsregatten zur Weltmeisterschaft 2018 in Deutschland

Die Nominierung zur WM 2018 erfolgt durch drei Qualifikationsregatten. Diese drei Qualifikationsregatten werden wie folgt benannt benannt.

  1. Qualifikationsregatta 30.09.-02.10.2017 Ribnitz  (Ranglistenregatta)
  2. Qualifikationsregatta im Herbst 2017 Rerik (keine Ranglistenregatta)
  3.  Qualifikationsregatta im Frühjahr 2018 Bodstedt (Ranglistenregatta)

Fehlende Termine werden nach entsprechender Organisation zeitnah ergänzt.

Der Vorstand

Wichtige Infos zur WM

Ein paar wichtige Vorab-Infos des Veranstalters Cadet 2017 (Die Originalnachricht findet ihr unten aufgeführt):
  • anmelden und Ausschreibung lesen
  • Teilnehmer müssen sich im Race Office anmelden –> dabei sind vorzulegen: 
  • gültiger Messbrief mit Schwimmtest
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einer nationalen Cadetclass
  • einen Ausweis, der das Geburtsdatum des Seglers hergibt
  • Versicherungskopie
  • Jedes Nationalteam hat eine Nationalflagge zu führen, etwa 0.8 m x 2 m für Eröffnung und Siegerehrung
  • eine Flasche gefüllt mit Wasser von eurem Segelrevier für den Veranstalter zur Eröffnung (z.B. Ribnitzer Bodden, Zeuthener See usw…)
  • das launching erfolgt von einem Strand aus, daher werden Cadet-Trolleys mit großen Reifen empfohlen
  • Helferboote, Trainermobos und Elternboote müssen sich registrieren im Hafenbüro und dort 15€ pro Nacht entrichten
Wir freuen uns auf Euch!! Liesbeth Hage 0031624232049  
Dear all, As a small reminder we listed some important „do not forget“ items from the notice of race and some good to know information. Don’t forget to check and make sure to read the Notice of Race Competitors must register at the Race Office. At registration competitors will be required to produce the following: – A valid Measurement Certificate complete with buoyancy endorsements. – Evidence as appropriate of membership of a qualifying Class Association or of support from a National Authority. – A Passport or equivalent as evidence of the sailor’s age. – A copy of the insurance (NOR 19). National Teams shall each supply a national flag – size approx. 0.8m x 2.0m for opening and closing ceremonies. And please bring along a bottle of the water you sailing on for our opening ceremony. We will launch from a sandy beach so we recommend big wheels on your trolley. Support boats, ribs from coaches and parents need to be registered at the Harbour Office. The fee is €15,- per night. See you all in the coming week(s)!!! Looking forward!!! Regards Liesbeth Hage 0031624232049

suche

Boot & Fun

Segler gesucht

Zur Mannschafts-Börse

Momentan wird keine Mannschaft gesucht.

E-Learning