• Der Cadet
    Der Cadet die von World Sailing anerkannte reine Jugendbootsklasse
  • Teamgeist
    Teamgeist ist im Cadet angesagt!
  • international
    international in mehr als 18 Ländern auf 4 Kontinenten der Erde wird der Cadet gesegelt

Lotta steigt ab

Hallo liebe Segelfreunde,
wir möchten den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, euch mitzuteilen, dass
Lotta das Cadetsegeln beendet hat.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die tollen gemeinsamen Jahre und
Erlebnisse, für die Hilfe und Unterstützung die uns zuteil wurde und das
Erleben der tollen Segelgemeinschaft.
Wir wünschen euch ein tolles Jahr 2020, viel Erfolg bei den Wettkämpfen und
Spaß miteinander.


Viele Grüße aus Sachsen,
Familie Böhme.

Sonderregelung MKII VEB Bootsbau Rügen

Um den (Wieder-) Einstieg in den Cadet zu erleichtern hat der Vorstand auf Antrag den folgenden Beschluss zur „Sonderregelung MKII VEB Boootsbau Rügen“ gefasst:

„Boote die augenscheinlich als MKII Bootsbau Rügen einzustufen sind, erhalten auf Antrag an den Vorstand, und mehrheitlichen Beschluss ein speziell markiertes gelbes Bootszertifikat, welches Ihnen ermöglicht, auch ohne gültige Messbriefe der Erstvermessung (Verlust der Originaldokumente) an allen Regatten in Deutschland (ausgenommen Europa und Weltmeisterschaften) teilzunehmen. Die Rümpfe werden nicht vollständig neu vermessen. Sollten im Rahmen von ohnehin stattfindenden Vermessungen bei Veranstaltungen starke sportlich relevante Abweichungen (Abstimmung im Vorstand) gegenüber anderen Grünheide MKII mit gültigen Papieren festgestellt werden, sind diese Abweichungen vernünftiger Weise abzustellen. In einem solchen Fall entscheidet der Vorstand unmittelbar per Abstimmung ob die Sondergenehmigung bestehen bleibt, oder zurückgezogen wird.“

Anträge zur Nutzung dieser neuen Sonderregelung stellt ihr bitte an vorstand@cadetclass.de

Einladung Mitgliederversammlung und Workshop 2019

Liebe Mitglieder,

im Anhang erhaltet Ihr die Einladung zu unserem Workshop und der Mitgliederversammlung der German Cadet Class Association, welche im Anschluss an den Workshop stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Haiko Mennenga
Klassensekretär

Vorläufiger Zeitplan für die EM 2020

Für die kommende Europameisterschaft im nächsten Jahr am Gardasee steht nun ein vorläufiger Zeitplan fest:

Saturday 1 August 2020     08:00 – 20:00 hrs Registration & Measurement
Sunday 2 August 08:00 – 12:00 hrs Registration & Measurement
  12:00 hrs Competitor Briefing
  14:00 hrs Practise Race
  19:00 hrs Opening Ceremony (with band and parade)
Monday 3 August 10:00 hrs Racing – Day 1 (blue fleet & yellow fleet)
Tuesday 4 August TBA Racing – Day 2 (blue fleet & yellow fleet)
Wednesday 5 August TBA Racing – Day 3 (blue fleet & yellow fleet)
Thursday 6 August   Lay Day
Friday 7 August TBA Racing – Day 4 (GOLD fleet & SILVER fleet)
Saturday 8 August TBA Racing – Day 5 (GOLD fleet & SILVER fleet)
  ASAP after Races     Prize presentations & Closing Ceremony

 

Weitere Informationen und Updates über die EM 2020 erhaltet hier auch auf der Webseite des Veranstalters.

Trainer und Teamleader WM 2019

Liebe Segler,

Ihr seid nun sicher schon mehr als gespannt, wer in Polen die Trainer werden.

für das WM Team:
Gunnar Hirthe / Christian Finsterbusch
Gunnar Hirthe kennt ihr, Christian Finsterbusch wird der diesjährige argentinische Trainer sein. Gunnar kennt ihn, wir kennen ihn, er spricht übrigens auch sehr gut deutsch. Die Argentinier sind sehr gute Segler, so lernen wir bestimmt noch neues dazu.

für das Promo-Team
Carsten Clauser / Fabian Helfrich
Ihr kennt beide, wir sind zuversichtlich, dass ihr mit beiden gut klar kommt.

Teamleader
Unser Präsi Alex wird den Teamchef machen, also außerhalb der direkten sportlichen Anleitung die Abstimmungen mit dem ICC sowie dem Veranstalter führen, sowie mit Euch zu den offiziellen Events wie z.B. Eröffnung und Abschlußfeier gehen, auch mal festlegen, dass Ihr zu den Events die selbe Teamkleidung anzieht.

Nun drücken wir Euch die Daumen, dass Ihr gute Plätze für Deutschland heraussegelt.

Euer Vorstand

Fragen zum WM Online Entry Form 2019

Liebe WM und Promo Segler,

beim Ausfüllen des Online-Formulars kamen so einige Fragen. Ich habe daraufhin bei der Telefonnummer auf der WM Webseite angerufen und erst mal festgestellt, dass der Pole am anderen Ende perfekt deutsch spricht.

Ich sollte ihm meine Fragen aber per Mail schicken:

  1. Bei der Onlinemeldung gibt es keine Unterscheidung zwischen Promo und WM! Wie werden die Boote unterschieden??
  2. Was ist die License Nummer? Einige Segler haben dort den Führerschein eingetragen, andere haben wohl die ISAF-Nummer des Bootes eingetragen. Was ist richtig?
  3. Gibt es eine Meldeliste bzw. kann man die Meldungen irgendwo sehen?

Hier seine Antwort:

Leider ist unser Bewerbungsformular nicht perfekt. Ich weiß es und arbeite die ganze Zeit daran, es zu verbessern. Bald solltest du sehen, wer auf der Meisterschaftswebseite registriert ist. Die Feldlizenznummer gilt hauptsächlich für polnische Segler, aber im Übrigen empfehle ich, die von Word Sailing angegebene Segler-ID einzugeben. Es tut mir sehr leid, dass nicht alles so gut ist, wie es sein sollte, aber es organisiert zum ersten Mal die Weltmeisterschaften und ich weiß noch nicht alles. Ich hoffe, dass alle Schwierigkeiten vor der Veranstaltung eine erfolgreiche Veranstaltung ausgleichen.
Grüße Maciek.

Maciek gibt sich offensichtlich ordentlich Mühe, dann sollte es am Ende auch keine Schwierigkeiten geben und eine gute Veranstaltung werden.

Haiko

suche

Boot & Fun

Segler gesucht

Zur Mannschafts-Börse

Momentan wird keine Mannschaft gesucht.

E-Learning